Neu im Hangar

01.10.2019

Supra Expert Hard SC EL von Vladimir's / Mahmoudi

© 2019 - Frank Schwartz, alle Rechte vorbehalten

Am Sonntag war Erstflug. Leider konnte ich nur einen Flug machen und es war kein Fotografier-Wetter, weil fast Sturm. Dennoch hatte ich fliegerisch gleich ein super Gefühl.

Die Einstell-"´Feinarbeit" steht also noch aus. Auch will ich mit dem Antrieb noch ein wenig experimentieren. Wie bei mir üblich, möchte ich lediglich eine Heimkehrhilfe für den Hang haben. Das reicht dann auch für das Fliegen in der Thermik in der Ebene. Also muss der Antrieb möglichst leicht sein. Den richtigen Schwerpunkt möchte ich ohne Zugabe von Trimmgewichten einstellen

  • Aktuell sind ein Schambeck powerline turbo 1015 mit YGE 65LVT und RFM 16x8,5s eingebaut. Der 850er Akku liegt hinter dem Deckel, womit sich der Schwerpunkt bei 105 mm einstellt. Das Abfluggewicht ist 1.640 g, die Flächenbelastung 23,7 g/dm². Damit bin ich sehr zufrieden.
  • Da die Steigleistung sehr gut ist, werde ich noch eine GM 15x8 versuchen, komme dann vermutlich unter 35 A Stromfluss. Mit einem YGE 35LVT wird der Flieger vorne mehr als 20 g leichter. Dann kann ich mit dem Schwerpunkt weiter zurück. Ich bin gespannt ....
So sieht es aktuell vorne im Rumpf aus.
So sieht es aktuell vorne im Rumpf aus.
Drei Verbinder liegen bei: 0, 2,5 und 5 Grad.
Drei Verbinder liegen bei: 0, 2,5 und 5 Grad.

Dein Kommentar? Anmerkungen? Fragen? ... Hier geht es zum Kontaktformular ...